Archiv für Dezember 2013

AK Treffen

Das nächs­te Tref­fen des AK Queer-​Pa­ra­dies am Stu­die­ren­den­rat der FSU Jena fin­det

… am Diens­tag, den 10. Dezember
… ab 20:00 Uhr
… im Turm vom Kas­sab­lan­ca
… (Fel­sen­kel­ler­stra­ße 13a, Jena)

statt. Alle Men­schen sind herz­lich ein­ge­la­den, die das Je­na­er Uni-​Le­ben ein wenig quee­rer ge­stal­ten möch­ten, oder sich ein­fach in un­se­ren Ar­beits­kreis ein­brin­gen möch­ten, um nette Men­schen ken­nen­zu­ler­nen.

Wir freu­en uns in jedem Falle auf dich!

Film und Diskussion zu „Queer im Alter“

Was würdest Du tun, wenn Du alt und auf Unterstützung angewiesen wärst?
Wenn die Person, die Dir dein Essen reicht, plötzlich den Löffel zur
Seite legt und sagt, Du kämst in die Hölle, wenn Du Deine sexuelle
Orientierung nicht ändern würdest?
Der Arbeitskreis Queer-Paradies am Studierendenrat der FSU Jena lädt zu
einem Film mit anschließender Diskussion zum Thema „Queer im Alter“ ein.
… am Donnerstag, den 5. Dezember
… ab 18:00 Uhr (s.t.)
… im Frei(t)raum, Carl-Zeiss-Straße 3
… (rechts hinter der Cafeteria / gegenüber dem Studierendrat)
… Eintritt: frei

Zum Film:
------------
Gen Silent is the critically-acclaimed documentary from filmmaker Stu
Maddux (Bob and Jack’s 52-Year Adventure, Trip to Hell and Back) that
asks six LGBT seniors if they will hide their friends, their spouses-
their entire lives in order to survive in the care system.
Their surprising decisions are captured through intimate access to their
day-to-day lives over the course of a year. It puts a face on what
experts in the film call an epidemic: gay, lesbian, bisexual or
transgender older people so afraid of discrimination by caregivers or
bullying by other seniors that many simply go back into the closet.
Unlike any film before, Gen Silent startlingly discovers how oppression
in the years before Stonewall now affects older lesbian, gay, bisexual
and transgender people with fear and isolation.
Dauer: 60 min, Sprache: Englisch
Zum Vortrag:
----------------
Im Anschluss Vortrag von Dr. Pulver über “Queer im Alter”. Dr. Pulver
arbeitet in der Schwulenberatung Berlin beim Netzwerk “Anders Altern”.
Zu den Angeboten des Netzwerks gehört ein mobiler Besuchsdienst homo-
und bisexueller Männer, Rat und Hilfe bei allen Problemen, die mit dem
Alter einhergehen: Wie kann ich auch im Alter selbstständig bleiben? Wie
kann ich meinen Alltag lustvoll gestalten? Zudem kommen auch Themen wie
Coming-out und Sexualität im hohen Alter oder Altersarmut zur Sprache.